Wurzelbehandlung

Bei einer Wurzelbehandlung wird der Nerv eines Zahnes entfernt. Der Zahn selbst bleibt dabei erhalten. Vorausgesetzt, die Kanäle des Zahnes werden vollständig gesäubert, dann hat der wurzelbehandelte Zahn anschließend eine ähnliche Lebenserwartung wie ein gesunder Zahn.

Da der Wurzelkanal die Verbindung zwischen Mundhöhle und Knochen darstellt, können Bakterien auf diesem Weg den Knochen erreichen und eine Entzündung auslösen. Einen Wurzelkanal komplett zu desinfizieren und abzudichten ist daher unumgänglich um eine weitere Bakterienzufuhr zu verhindern. So kann der Zahn langfristig erhalten werden. Um den gewünschten Erfolg der Wurzelbehandlung zu erlangen, führen wir jede Behandlung mit äußerster Sorgfalt und modernster Technik durch.

weitere Informationen